Ein Konzerttheaterprogramm für Kinder

im Vorschul- und Grundschulalter

Erstaufführung für das Altmärkische Musikfest 2014

Elise ist verzweifelt: Morgen hat ihr Vater Geburtstag und er wünscht sich eine fabelhafte Musik.

Welche Musik soll das sein? Soll sie lieber Geige spielen oder singen? Und dann gibt es noch die große Angst vor dem Auftritt, feuchte Hände, eine zitternde Stimme. Dabei werden viele Gäste erwartet.

madama jig small

Da kommen ihr die wunderliche Madame Jig, der Kobold Kolobrass und der verrückte Professor zu Hilfe und entführen sie in ihre ganz eigene Welt. Elise und die Kinder hören, musizieren, singen und tanzen Musik aus verschiedenen Jahrhunderten, denn zu allen Zeiten wurde fabelhafte Musik komponiert. Und vielleicht schaffen es Madame Jig und ihre Freunde auch Elise die Angst vor dem großen Auftritt zu nehmen. Mit Unterstützung der Kinder kann das gelingen.




Elise: Katharina Schrade                             Kolobrass: Matthias Bega

Herr Professor: Kaspar Mainz             Madame Jig: Ines Mainz



© „Deliciæ Theatrales“ Leipzig

präsentiert Konzertprogramme für Kinder und Jugendliche mit dem Ziel, klassische und Gegenwartsmusik auf altersgerechte und anspruchsvolle Weise zu vermitteln. Die beteiligten Künstler spielen, singen und tanzen Musik mit hohem künstlerischem Anspruch, da für Kinder und Jugendliche das Beste gerade gut genug sein sollte.

 

Um dieses Anliegen zu realisieren, wurde eine völlig neue Form der Darbietung entwickelt, das Konzerttheater. Die Musik wird in eine Handlung eingebettet, die auf einem durchdachten pädagogischen Konzept beruht. Es wird nicht irgendeine Geschichte oder eine Märchen erzählt, die Handlung dient dem emotionalen Zugang zur Musik und dem Verstehen von Musik. Kinder und Erwachsene werden als mitspielende, singende und tanzende Partner integriert.

 

Das Ensemble wurde von der Pianistin und Musikpädagogin Prof. Dr. Ines Mainz in Salzburg gegründet. In bisher über 700 Konzerten konnten Kinder und Jugendliche für Musik begeistert werden. 2007 fanden in Leipzig die von Prof. Dr. Mainz initiierten ersten Leipziger Musikfestspiele für junge Leute statt, die einen Beitrag für die Entwicklung des Konzertpublikums von morgen leisten wollen.